gesprächstherapie

Die „personenzentrierte“ Gesprächstherapie ist ein Verfahren der humanistischen Psychologie und wurde von Carl Rogers begründet. Sie geht davon aus, dass Konflikte oder psychische Störungen durch eine Unstimmigkeit zwischen persönlichen Erfahrungen und dem eigenen Selbstbild entstehen. Kernaspekte der Therapie sind hierbei das Verbalisieren von emotionalen Erlebnissen, das Bewusstmachen von eigenen Werten und das persönliche Wachstum des Klienten. Auf diesem Wege soll es Ihnen ermöglicht werden, Ihr eigenes „Selbst“ zu entwickeln, sich selbst zu entfalten.


Aus Sicht der Gesprächstherapie (Kurzfassung)…

Die therapeutische Beziehung ist im besonderen Maße von Empathie, Wertschätzung und Authentizität geprägt. Diese „klimatischen Bedingungen“ werden inzwischen auch durch andere Therapieverfahren als allgemeine „therapeutische Grundhaltung“ gelebt.

Kontakt

Sie erreichen pronovo

mo. - fr. 8 - 20 Uhr
sa. 10 - 14 Uhr

telefonisch unter:

0211 960 42 682
02159 533 99 32

oder per eMail:

info@beratung-pronovo.de