psychoonkologie

Die Psychoonkologie erforscht die psychischen Auswirkungen einer Krebserkrankung auf Betroffene und entwickelt daraus Möglichkeiten der Unterstützung. Die psychoonkologische Beratung berücksichtigt also neben den somatischen auch die psychischen, sozialen und lebensgeschichtlichen Aspekte von Krebspatienten. Im Fokus meiner Beratung stehen die Bewältigung von Krankheit und Konflikten, die Verbesserung der Lebensqualität, die Ressourcenentwicklung, sowie die Aktivierung von Selbstheilungskräften und die Selbstwirksamkeit. Dabei ist es besonders wichtig, Einflüsse der eigenen Lebensgeschichte und bisher unbeachteter Wünsche, Ziele und Bedürfnisse zu erkennen.

Die Aktivierung von Selbstheilungskräften und die so genannte Psychoneuroimmunologie spielen eine wichtige Rolle in der Psychoonkologie, stellen aber keinesfalls eine Alternative zur schulmedizinischen Versorgung dar, sondern lediglich eine Ergänzung. Diese Konzepte beruhen auf der Annahme, dass psychische Faktoren Einfluss auf körperliche Beschwerden nehmen. Durch die Verbesserung der psychischen Verfassung soll letztlich die körperliche Genesung unterstützt werden.

Der Psychologe Lawrence Le Shan entwickelte aus über 40 Jahren Erfahrung in der klinischen Forschung und Arbeit mit Krebspatienten eine neue Art Psychotherapie. Sein Motto lautet: „Entdecke und lebe dein wahres Selbst, denn Selbstverwirklichung aktiviert die Selbstheilungskräfte.“ Le Shan misst der aktiven Entscheidung und Mitarbeit, der Lebenslust und dem persönlich empfundenen Lebenssinn eines Patienten einen entscheidenden Einfluss an seiner Heilung bei. Dieses Konzept wird von vielen Psychoonkologen unterstützt.

Auch der Arzt und Strahlentherapeut Carl Simonton erkennt bereits in den 70er Jahren eine wichtige Bedeutung in dem Zusammenspiel von Körper und Psyche bei der Krankheitsentstehung und Heilung. Als Pionier der Psychoonkologie schreibt er vor allem der Stärkung des Immunsystems eine Wirkung zu. Simonton geht es in seiner Therapie nicht darum, psychische Ursachen der Krankheit und Defizite des Patienten aufzudecken, sondern insbesondere Ressourcen zu aktivieren und somit Bewältigungsmechanismen in Gang zu setzen.

Das Angebot der psychoonkologischen Beratung richtet sich an Krebspatienten und Angehörige. Mehr Informationen zu Beratungsablauf, Honorar und Kostenerstattung finden Sie hier.

Kontakt

Sie erreichen pronovo

mo. - fr. 8 - 20 Uhr
sa. 10 - 14 Uhr

telefonisch unter:

0211 960 42 682
02159 533 99 32

oder per eMail:

info@beratung-pronovo.de